Streetworker*in, Sozialpädagogen*in, Sozialarbeiter*in oder Erzieher*in (m/w/d) gesucht

Die Gemeinde Bornhöved sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Streetworker*in,
Sozialpädagogen*in,
Sozialarbeiter*in
oder Erzieher*in
(m/w/d)


für die offene Jugendarbeit im Jugendhaus in Bornhöved.

Es handelt sich um eine befristet für die Zeit eines Beschäftigungsverbotes und anschließender Mutterschutzfrist zu besetzende Halbtagsstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 19,5 Stunden.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, das Beschäftigungsverhältnis auch über eine sich anschließende Elternzeit zu verlängern.

Die Bezahlung richtet sich - je nach Vorliegen der den tariflichen und persönlichen Voraussetzungen - bis zur Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE.

Berufliche Voraussetzung:

  • Streetworker*in oder
  • Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagogen*in mit staatlicher Anerkennung oder
  • Heilpädagogen*in mit abgeschlossener Hochschulbildung mit staatlicher Anerkennung bzw. entsprechender Tätigkeit oder
  • sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben oder
  • staatlich anerkannten Erzieher*in


Weitere Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • einschlägige Berufs- und Leitungserfahrung, integrative Führungsstärke und Durchsetzungskraft
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Überzeugungskraft und Sozialkompetenz
  • Initiative, Engagement und Innovationsfähigkeit
  • Anwendung rechtlicher Bestimmungen, insbesondere im Bereich der Offenen Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung (einschl. Supervision)

 

Es wäre wünschenswert den eigenen Pkw, sofern vorhanden, für dienstliche Zwecke zu nutzen.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören insbesondere

  • die pädagogische Leitung des Jugendhauses
  • die Entwicklung, Initiierung und Umsetzung von Konzepten für die gemeindliche Kinder- und Jugendarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • die Ausarbeitung und Durchführung von Projekten
  • die Kooperation und Abstimmung mit den anderen Anbietern von Kinder- und Jugendarbeit in Bornhöved
  • die Vertretung der Kinder- und Jugendsozialarbeit in lokalen, regionalen und überregionalen Netzwerken
  • die Zusammenarbeit mit der Gemeinde, der Amtsverwaltung, den kommunalpolitischen Gremien und allen sozialen Einrichtungen (z. B. Teilnahme an Ausschuss-/ Sitzungen)

 

Habe ich Ihr Interesse an dieser vielseitigen und interessanten Aufgabe geweckt? Dann bewerben Sie sich schriftlich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Foto, Zeugnisse und Arbeitszeugnisse) bis zum 09.05.2021 beim 

Amt Bornhöved, Personalabteilung, Am Markt 3, 24610 Trappenkamp.

 

Sie können sich auch per Mail bewerben. Schicken Sie diese dann an    info@amt-bornhoeved.de
Als Anhang zu Ihrer Mail verwenden Sie dabei bitte nur Dateien im pdf-Format.
Für nähere Informationen können Sie sich gern telefonisch an den Bürgermeister Herrn Wundram (Tel. 0172 / 6101902) wenden.

Gemeinde Bornhöved
Der Bürgermeister

Da eingereichte Unterlagen nicht zurückgeschickt werden, verwenden Sie bei einer schriftlichen Bewerbung bitte ausschließlich Kopien. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund durchzuführender Termine auch Orte aufgesucht werden müssen, die teilweise nicht barrierefrei sind.
Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. 

« zurück zur Übersicht