SG erreicht in Hartenholm die Zwischenrunde

Blomberg-Cup 2018: SG erreicht in Hartenholm die Zwischenrunde

Nach der erfolgreichen Vorrunde, in der der Titelverteidiger und Top-Titelfavorit SV Todesfelde im letzten Spiel mit 2:1 aus dem Turnier gekickt wurde, startete die SG mit einem deutlichen 4:1-Erfolg erfolgreich gegen den Landesligisten SV Schackendorf in die Zwischenrunde. Da es im zweiten Spiel gegen den Lan- desligisten TSV Bordesholm eine knappe 1:2-Niederlage gab, entschied das letzte Gruppenspiel gegen den Hamburger Oberligisten SV Rugenbergen über den Einzug ins Halbfinale. Jonas Griese schoss sein Team zunächst in Führung, doch die Hamburger, die unbedingt gewinnen mussten, glichen aus und gingen an- schließend in Führung. Jonas Griese hielt die SG mit dem Ausgleichstreffer weiter im Spiel. Doch kurz vor Ende der Partie erzielte der Oberligist doch noch den entscheidenden 3:2-Siegtreffer. Aus der Traum vom Halbfinale, aber erneut zeigte das Team von Trainer Ralf Hartmann erneut eine ansprechende Hallenleis- tung und enttäuschte nicht, sondern verkaufte sich als Kreisligist in dieser erlesenen Gruppe sehr gut.

Am nächsten Sonntag, ab 14:00 Uhr, endet mit der Teilnahme am Ahlbek-Cup des SV Wasbek die Hallen- saison 2017/18 und ab 31.01.2018 beginnt die gezielte Vorbereitung auf die Rückrunde.

Hervorragender 3. Platz bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der C2

Mit einem hervorragendem 3. Platz (Punktgleich mit dem 2.) bei der Hallenkreismeisterschaft haben unsere Jungs die Endrunde beendet. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten spielten wir in den letzten 3 Spielen mit einer unglaublichen Leidenschaft und Kampfbereitschaft groß auf!
Dieser Erfolg ist für unsere Mannschaft umso beachtlicher, wenn man sieht, welche hochkarätigen Mann- schaften aus dem Kreis Neumünster bei dieser HKM dabei waren. Ein besonderer Dank gilt unseren Eltern und Fans die die Mannschaft super unterstützt haben.

E2-/E3-Jugend SG Wa/Bo

Das Turnier bei der SG Rönnau / Segeberg in der Segeberger Kreissporthalle hat eine gemischte Mann- schaft aus der E2-/E3-Jugend auf dem 7. Platz abgeschlossen. In der Vorrundengruppe B belegte man nach einem Unentschieden gegen den späteren Zweiten des Turniers aus Sülfeld sowie 2 knappen Niederlagen den 4. Platz, wobei sich diese Gruppe am Ende als deutlich leistungsstärkere Gruppe herausstellte. Das Entscheidungsspiel um den 7. Platz gegen die Mannschaft von SG Rönnau/Segeberg rot konnte nach einer guten Leistung verdient mit 1:0 gewonnen werden.

Für die SG Wa/Bo waren diese Spieler/-innen im Einsatz: Emil, Hanna, Linus, Matze, Max (1), Moritz, Nick, Niklas, Thilo (1) und Tim.

TSV-Aktuell - Nr. 1 - 23.01.2018 - Erstellt durch Lothar Rath, TSV-Presse– und Ö entlichkeitsarbeit

« zurück zur Übersicht